Handiplage ArgelesHandiplage Argeles
©Handiplage Argeles

Handiplage

Handiplage ist ein Label, das Stränden verliehen wird, die für Menschen mit Behinderungen zugänglich sind. In Argelès-sur-Mer gibt es diese Initiative, um Menschen mit eingeschränkter Mobilität einen einfachen und sicheren Zugang zum Strand und zum Meer zu ermöglichen. Strände mit dem Handiplage-Label sind mit speziellen Einrichtungen wie Zugangsrampen, Tiralo (Amphibienrollstühle), angepassten Sanitäranlagen usw. ausgestattet.

Der Zugang zum Meer für Menschen mit eingeschränkter Mobilität ist ein wesentlicher Bestandteil der Qualitätsinitiative, die von der Stadt Argelès-sur-Mer und dem städtischen Fremdenverkehrsamt unternommen wird.
Er entspringt dem Willen, in einer solidarischeren und menschlicheren Gesellschaft zusammenzuleben und Menschen mit Behinderungen zu ermöglichen, die Freuden des Meeres und des Strandes in einem Badeort wie Argelès-sur-Mer in vollen Zügen zu genießen.

 Gestaltung von Stränden

Um den Zugang zum Meer für alle zu erleichtern, hat die Gemeinde Argelès-sur-Mer spezielle Einrichtungen an den Rettungsstationen geschaffen (GIC-Parkplatz, Fußweg, zwei Fahrtrichtungen, Sanitäranlagen, Tiralo, Rollstühle…).

 Beschilderung

Eine besondere Beschilderung mit dem Handiplage-Logo, die an allen Hauptachsen von Argelès Plage angebracht ist, wird den Zugang zum Posten P3 ebenfalls erleichtern.

Dank dieser Einrichtungen hat die Stadt Argelès-sur-Mer das nationale Label „Handiplage“ der Stufe 2 erhalten, das durch zwei Bojen symbolisiert wird.

Handiplage-Logo 700x889 1920x2438 1Handiplage-Logo 700x889 1920x2438 1
©Handiplage-Logo 700x889 1920x2438 1
Schließen