© S.Ferrer
Bootsfahrt mit Unterwassersicht

Bootsfahrt mit Unterwassersicht

Die 3-in-1 Tour

Wie wär‘s mit einem Bootsausflug? Haben Sie Lust, die Hafendörfer der katalanischen Küste zu entdecken?

Möchten Sie Ihren Kindern die faszinierende Unterwasserwelt zeigen?

All dies können Sie auf einmal tun, indem Sie an der Rundfahrt in unserem Boot mit Unterwassersicht teilnehmen!

 

Ein zweistündiger Ausflug

In Port-Argelès gehen wir an Bord und beginnen unseren zweistündigen Ausflug. Das Boot verfügt über Wasserstrahlantrieb (es gibt keinen Propeller), um so nah wie möglich an die Felsen heranzukommen, und zwei Schwimmer mit Sichtfenstern, in denen man der Unterwasserwelt zum Greifen nahe kommt.

An Bord kann man sich einen sonnigen Sitzplatz auf dem Oberdeck oder ein schattiges Plätzchen auf dem Unterdeck aussuchen. Die Sitze sind so angeordnet, dass jeder Passagier genügend Platz hat, um bequem sitzen zu können.

Die perfekte Postkartenkulisse…

„Herrlich“, „Traumhaft schön!“, rufen die Passagiere, als sie die felsige Küste vom Meer aus erblicken. Wir passieren den malerischen Strand Le Racou mit seinen hübschen Häuschen, die aus dem Sand herausragen, und nähern uns in ruhigem Tempo der Vermeille-Küste mit ihrem Juwel: Collioure. Wie könnten wir dem Drang widerstehen, die Kamera oder das Smartphone zu zücken, um diese schöne Aussicht einzufangen! Der Glockenturm, das königliche Schloss, die Windmühle und die zerklüftete Küste – das ist die perfekte Postkartenkulisse!

Malerische Hafendörfer

Port-Vendres ist der dritte Hafenort, den wir bei dieser Bootsfahrt entdecken. Der Kapitän kommentiert die ganzen Tour mit wissenswerten Informationen und allerlei Anekdoten: dabei kommt der Humor auf keinen Fall zu kurz.

Fische, soweit das Auge reicht!

Wir erreichen nun das Cap Béar. Nun ist es zeit, uns in kleine Gruppen aufzuteilen, um nacheinander zum Glasboden hinabzusteigen. Durch die Sichtfenster in den beiden Schwimmern können die Passagiere die reiche Flora und Fauna unter der Wasseroberfläche beobachten. Bei ruhigem Meer und klarem Wasser kann man sogar mehr als 15 Meter in die Tiefe blicken! Bei all den Fischen hinter den Scheiben kommen die Kinder gar nicht mehr aus dem Staunen heraus. Von den Fahrtbegleitern erfahren wir viel Wissenswertes über die einzelnen Arten, die wir beobachten.

Nachdem wir bei mehreren Bootsmanövern den Meeresboden aus der Nähe sehen konnten, kehren die Passagiere zu den oberen Decks zurück. Aber damit ist die Entdeckungstour noch nicht vorbei: nun manövriert der Kapitän das Boot näher an den bekannten Schmugglerpfad und die Höhle heran.

Nachdem wir uns Zeit genommen haben, die Schönheit der Landschaften zu genießen, begeben wir uns auf die Rückfahrt, die uns eine zweites Mal an den Buchten und kleinen Stränden der Felsküste vorbeiführt.

Langsam treffen wir im Hafen ein. Selbst als wir wieder auf festem Boden stehen, haben wir noch das Gefühl, sanft von den Wellen gewiegt zu werden. Nun ist es Zeit zum Mittagessen: Wie wäre es, auf einer Terrasse mit Hafenblick zu essen?

Vielen Dank an Aquaviste für die schönen Momente!


Promenade Mer Vision Sous Marine Argeles S.ferrer (8) Promenade Mer Vision Sous Marine Argeles S.ferrer (8) Promenade Mer Vision Sous Marine Argeles S.ferrer (8)

Wie ein natürliches Aquarium

Stéphane
Unsere Vorschläge