Siehe Fotos (4)

LA TOUR DE LA MASSANE

Schlösser und Verteidigungsanlagen, Turm Um Argelès-sur-Mer
  • Das heutige Denkmal wurde Ende des 13. Jahrhunderts auf Befehl von Jakob II. von Mallorca errichtet. Die erste Erwähnung des Tour de la Massane stammt aus dem Jahr 1293, als er den katalanischen Namen "Torre de Perabona", also "guter Stein", trug.
    Der Turm behielt seine Funktion als Wachturm lange Zeit bei, denn 1728 lagerte seine Garnison auf der Place d'Armes und die Soldaten wechselten sich hinter den Schießscharten und am Aussichtspunkt auf dem Gipfel ab.
    700 Jahre nach ihrer Errichtung...
    Das heutige Denkmal wurde Ende des 13. Jahrhunderts auf Befehl von Jakob II. von Mallorca errichtet. Die erste Erwähnung des Tour de la Massane stammt aus dem Jahr 1293, als er den katalanischen Namen "Torre de Perabona", also "guter Stein", trug.
    Der Turm behielt seine Funktion als Wachturm lange Zeit bei, denn 1728 lagerte seine Garnison auf der Place d'Armes und die Soldaten wechselten sich hinter den Schießscharten und am Aussichtspunkt auf dem Gipfel ab.
    700 Jahre nach ihrer Errichtung wacht die Massane, das Symbol von Argelès und Zeuge ihrer Vergangenheit, noch immer über die Stadt. Der Massane-Turm befindet sich auf fast 800 m Höhe und bietet einen fabelhaften Ausblick auf die gesamte Ebene des Roussillon und die Mittelmeerküste.
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
Nos suggestions