Geführte Besichtigungen

Argelès-sur-Mer will erzählt, besichtigt und besprochen werden
Das Städtchen Argelès-sur-Mer verdankt seinen Namen der tonhaltigen Erde, auf der es erbaut wurde.
Der ehemalige Stadtstaat aus dem 9. Jahrhundert erstreckt sich über 10 km entlang des Mittelmeers: 7 km Sandküste, vom Naturschutzpark Mas Larrieu bis nach Le Racou und 2 km Felsküste, von Le Racou bis zum Strand von Ouille. Zum Kennenlernen des Natur- und Kulturerbes dieses authentischen Dorfs stehen 5 geführte, leicht zu bewältigende Ausflüge zur Wahl. Die Ausflüge finden nur statt, wenn mindestens 4 Personen teilnehmen; Anmeldung erforderlich.